Der vollständige Leitfaden für die Prüfung von Schwimmbadwasser

Du hast deinen Pool geöffnet und freust dich auf lange, gemütliche Nachmittage im kristallklaren Wasser. Oder vielleicht planen Sie eine große Poolparty für Freunde und Familie. Aber ist dein Pool fertig? Woher weißt du das? Die Antwort ist die Prüfung des Schwimmbadwassers.

Sie wissen wahrscheinlich schon, wie man auf Grundlagen wie Chlorwerte und pH-Wert testet. Aber was ist mit Phosphaten? Oder den Salzgehalt, wenn Sie ein Salzwasserbecken haben? Dann gibt es noch potenzielle Verunreinigungen wie Kupfer, Eisen und Kalzium. Wenn Sie diese weglassen, könnten Sie Ihren der pool test anfällig für mögliche Schäden machen, ganz zu schweigen von einem unansehnlichen Aussehen.

Pool-Wassertests sind für die Gesundheit des Pools unerlässlich.

Wenn Sie Ihr Schwimmbadwasser nicht testen, woher wissen Sie dann, wie hoch der Chemikaliengehalt ist? Oder welche unerwünschten Stoffe sind darin enthalten? Oder wie viel und welche Chemikalien müssen ins Wasser gegeben werden, um eine saubere und sichere Schwimmumgebung zu schaffen?

Die Antwort ist, dass du es nicht tust. Sie müssen unbedingt lernen, wie man Poolwasser testet, und das dann regelmäßig. Tatsächlich ist das Testen des Wassers von allen Wartungsaufgaben, die Sie während der Lebensdauer Ihres Pools durchführen werden, die eine Sache, die Sie mehr als alles andere tun werden.

Vergewissern Sie sich, dass Sie wissen, wie man es richtig macht, und halten Sie immer die verfügbaren Testmaterialien bereit.

Wie man Poolwasser genau testet

Es scheint nicht so, dass es ein kompliziertes Unterfangen sein sollte, und das ist es wirklich nicht. Du hast sogar ein paar Testoptionen:

Verwenden Sie ein Flüssigkeitstestkit; manchmal umfangreicher.

Teststreifen verwenden ; schnell und einfach

Nehmen Sie eine Wasserprobe in Ihren örtlichen Poolladen, die gründlichste und genaueste.

Wie schwer kann es schon sein, oder? Es gibt nur einen Schlüssel, um sicherzustellen, dass Ihre Poolwassertests korrekt sind: die Wasserprobe.

Wie man eine richtige Pool-Wasserprobe entnimmt

Die wichtigsten Faktoren sind hier, woher Sie die Probe nehmen und wie Sie es tun. Wenn möglich, nehmen Sie die Probe aus der absoluten Mitte Ihres Pools.

Verwenden Sie einen sauberen Sichtschutz Garten oder eine saubere Flasche (mit einem Verschluss, wenn Sie ihn mit in den Poolshop nehmen).

Halten Sie es mit dem Kopf nach unten, so dass die Öffnung zum Beckenboden zeigt.

Stecken Sie die Schale in den Wasserarm tief und drehen Sie sie dann nach rechts, um die Probe aufzunehmen.

Wie man Teststreifen verwendet

Neben der superschnellen und einfachen Handhabung können Teststreifen auch manchmal genauer sein als Flüssig-Testkits, da menschliche Fehler es schwierig machen können, die Farben mit Hilfe der chemischen Tropfen anzupassen.

Teststreifen sind auch normalerweise preiswerter als Flüssigsets, aber Sie werden sie schneller durchlaufen, so dass es sich nur um einen Ausgleich handelt.

Um sie zu benutzen:

Nehmen Sie eine Wasserprobe.

Tauchen Sie einen Streifen in das Wasser, schnell ein und aus. Es ist nicht nötig, es unter Wasser zu lassen oder einzuweichen.

Halten Sie es etwa 15 Sekunden lang in der Luft. Nicht zittern!

Vergleichen Sie das Band mit der Führung auf der Verpackung und stimmen Sie die Farben auf beiden ab.

Passen Sie Ihre Chemikalien entsprechend an.

Verwendung eines Flüssigkeitstestkits

Für regelmäßige Wartungstests benötigen Sie eigentlich nur einen einfachen Flüssigkeitstestkit. Stellen Sie einfach sicher, dass es Phenolrot und Orthotolidin (OTO) enthält, um den pH-Wert bzw. das Chlor zu testen.

Sammeln Sie eine Wasserprobe in dem im Testkit mitgelieferten Kollektor.

Auf der für die pH-Tests vorgesehenen Seite die empfohlene Anzahl von Tropfen Phenolrot in das Wasser geben.

Auf der für die Chlorprüfung vorgesehenen Seite dem Wasser die empfohlene Anzahl von Tropfen OTO zugeben.

Halten Sie den Kollektor auf einen weißen Hintergrund und vergleichen Sie die Farben des Wassers mit den Farbskalen auf dem Kollektor. Je röter das Wasser, desto höher der pH-Wert und je gelber das Wasser, desto höher der Chlorwert.

Professionelle Wasseruntersuchungen

Wenn Sie sich entscheiden, eine Probe des Poolwassers zu Ihrem lokalen Poolspeicher für die Prüfung zu nehmen, sammeln Sie die Probe die gleiche Weise, die Sie würden, wenn Sie zu Hause prüfen würden. Sie können in der Lage sein, Wasser auf einer begehbaren Basis testen zu lassen, aber es schadet nie, vorher anzurufen, um sicherzustellen, dass sie in der Lage sind, Sie aufzunehmen.

Wann Sie Ihr Poolwasser testen sollten

Um sicherzustellen, dass pH-Wert und Alkalität im Gleichgewicht bleiben und Ihr Desinfektionsmittel auf einem optimalen Niveau gehalten wird, testen Sie Ihr Poolwasser mindestens einmal pro Woche. Sie werden es öfter testen wollen, wenn der Pool viel genutzt wird oder wenn es regnet, und jedes Mal, wenn Sie Chemikalien hinzufügen.

Selbst wenn Sie die Poolwasserprüfung selbst durchführen, nehmen Sie einmal im Monat eine Probe in einen Poolladen mit, um einen Pro-Check durchzuführen, sowie beim Öffnen und Schließen Ihres Pools.

Schreibe einen Kommentar